Aktuelle Informationen vom dbb-Fachbereich Tarifpolitik
 

Folgende aktuelle Informationen vom dbb-Fachbereich Tarifpolitik liegen der VdB BUNDESBANKGEWERKSCHAFT SACHSEN UND THÜRINGEN e.V. vor. Weitere Einzelheiten dazu erfragen Sie bitte bei unseren Vertrauensleuten in Ihrer Dienststelle, von welchen Sie auch Druckexemplare erhalten können.

dbb-Flugblatt Einkommensrunde 2014 / Nr. 5 „Dritte Verhandlungsrunde - Der Kompromiss steht!“

dbb-Flugblatt zur Einkommensrunde 2014 - Nr. 4 „Zweite Verhandlungsrunde, Fortschritte - aber noch kein Ergebnis!“

dbb-Flugblatt zur Einkommensrunde 2014 - Nr. 3 „Erste Verhandlungsrunde – Wir sind unzufrieden!“

dbb-Flugblatt zur Einkommensrunde 2014 - Nr. 2: „Beschluss - dbb fordert 100 Euro Sockel und 3,5 Prozent!“

dbb-Spezial zur Einkommensrunde 2014 für Bund und Kommunen

Rundschreiben Nr. 14/2013 - "Inkrafttreten der Entgeltordnung zum TvöD (Bund) zum 1. Januar 2014 - Redaktionsverhandlungen

Rundschreiben Nr. 10/2013 - "Überstundendefinition bei Wechselschicht- und Schichtarbeit ; BAG-Urteil vom 25. April 2013 ; Geltendmachung von Ansprüchen"

Rundschreiben Nr. 18/2012 - Tarifverhandlungen zu den Themen „Biometrie" und „Rechnungszins" bei der Zusatzversorgung aufgenommen
hier: Am 9. August 2012 hat die dbb tarifunion Tarifverhandlungen zur Zusatzversorgung für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst mit Arbeitgebervertretern von Bund, der Tarifgemein-schaft deutscher Länder (TdL) und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) aufgenommen. Konkret geht es bei den Tarifverhandlungen um die Frage, ob aus Änderungen bei den externen Faktoren für die betriebliche Altersversorgung möglicher An-passungsbedarf für die Ausgestaltung des Punktemodells für die Pflichtversicherung der Beschäftigten in der zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung abzuleiten ist. Die Aufnahme der Verhandlungen zu dieser Frage war im Rahmen der Tarifverhandlungen zum 5. Änderungs-TV zum ATV/ATV-K im Mai 2011 vereinbart worden.